Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diese Teile der Stadt sind sogar rot

Die geheimen Corona-Zahlen für die Wiener Bezirke

Die Ampel-Statistik der einzelnen Bezirke in Wien sprechen Bände. Eine Orange-Schaltung der Stadt droht.

In Wien sind die Zahlen binnen 24 Stunden wieder um 387 Fälle angestiegen - auf insgesamt 9.946 bisher bestätigte Infektionen. Die Zahl der mit dem Virus in Zusammenhang stehenden Todesfälle beträgt 224. Ein 77-jähriger Mann ist verstorben. 7.137 Personen sind wieder genesen.

Die steigenden Zahlen vor allem in Wien werden auch im Kanzleramt mit Sorge beobachtet. Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) erwarte sich von der Ampel-Kommission "schärfere Maßnahmen", wie es aus seinem Umfeld zu ÖSTERREICH hieß. Kurz verwehrt sich demnach gegen ein "Schönrechnen der Zahlen". Der Bundeshauptstadt droht nun eine Orange-Schaltung auf der Corona-Ampel.

Und die Ampel-Statistik für die einzelnen Bezirke in Wien sprechen Bände. Demnach würden schon vier Bezirke Leopoldstadt, Josefstadt, Rudolfsheim-Fünfhaus und Brigittenau aufgrund der Corona-Zahlen auf Rot stehen. Das heißt über 100 Fälle pro 100.000 Einwohner. Auf orange stehen demnach 16 weitere Bezirke. Wieden, Alsergrund, Hietzing und Währing sind damit die einzigen Bezirke, die weiterhin auf Gelb stehen würden.

Auch Wien fordert angesichts der stark steigenden Coronavirus-Fälle die Wiedereinführung von strengeren Maßnahmen. Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ) hat am Donnerstag im Gespräch mit der APA angekündigt, dies mit dem Bund zu besprechen. Nötig seien entweder neue bundesweite Regelungen oder die Möglichkeit, regional Maßnahmen zu verhängen, erklärte er.

Welche Verschärfungen er als sinnvoll erachtet, wird der Stadtrat morgen, Freitag, nach dem Gespräch berichten, wie er ankündigte. Er deutete jedoch an, dass es zusätzliche Verpflichtungen zum Tragen des Mund-Nasen-Schutzes sowie neue Bestimmungen bei der Höchstzahl von Menschen in Innenräumen oder auch bei Veranstaltungen im Freien geben könnte.


 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten