Die Top- Verdiener im Parlament

Politikergehälter

Die Top- Verdiener im Parlament

8 Abgeordnete haben mehr als 18.000 €/Monat – 4 davon FPÖ.

Partei der kleinen Leute? Die FPÖ hat im Nationalrat jedenfalls die meisten Spitzenverdiener. Vergangene Woche wurde die Nebenjob-Liste aktualisiert – acht Mandatare verdienen demnach im Monat mehr als 10.000 Euro brutto zu ihrer Parlamentsgage von 8.430 Euro dazu. Zusammen also mehr als 18.430 Euro.

FPÖ: Wirtschaftstreuhänder Hubert Fuchs, Zahnarzt Andreas Karlsböck, Notar und Strache-Freund Harald Stefan – und FPÖ-General Herbert Kickl. Letzterer erhält seine Zusatzgage von mehr als 10.000 € von der Partei für „Werbung, PR, Marketing und Strategie“, wie es in der Offenlegung heißt.

ÖVP: Drei Spitzenverdiener: Arzt Marcus Franz (Ex-Stronach), die Raiffeisen-Managerin Michaela Steinacker und Valida-Manager Andreas Zakostelsky.

SPÖ: Der einzige Rote unter den Top-Verdienern: Anwalt Hannes Jarolim.

Insgesamt haben 131 Abgeordnete Nebenjobs gemeldet, 101 verdienen mehr als 1.000 Euro

Monat dazu.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten