Vassilakou

Landesversammlung am 9. Juni

Drücken Wiener Grüne den Selbstzerstörungsknopf?

Die Grünen bestimmen über ihre Zukunft und könnten sie dabei selbst zerstören.

Während Michael Ludwig als neuer Bürgermeister die Schlacht um Wien voll aufgenommen hat, stehen die Wiener Grünen vor ihrem Schicksalstag – und möglicherweise der Selbstzerstörung.

Am 9. Juni steht nämlich die lange erwartete und hochexplosive Landesversammlung am Programm. Die große Frage lautet: Schießen die Partei-Fundis um Klubchef David Ellensohn Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou ab?

Grüne Reformen bergen Explosionsgefahr

Vor allem soll nämlich eine Reform der Listenwahl beschlossen werden, und damit auch, wie künftige Spitzenkandidaten gefunden werden. Das Ende von Vassilakou an der Spitze könnte damit eingeläutet werden – und die Grünen endgültig in den Abgrund stürzen.

Die Konsequenz wären Neuwahlen – die Grünen, die ohnehin schon weit unter die Zehn-Prozent-Marke gerutscht sind (siehe S. 17), stünden vor dem Rauswurf aus dem Gemeinderat, weil sie knapp an der Fünf-Prozent-Hürde schrammen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten