Caroline Edtstadler

Ministerin will Strafen vollziehen

Edtstadler zu Impf-Strafen: 'Bis zur Gehalts-Exekution'

Artikel teilen

Ministerin Karoline Edtstadler betont: Strafen werden vollzogen – auch ohne Ersatzhaft.

ÖSTERREICH: Am Donnerstag wird die Impfpflicht abgestimmt. Gibt es in der Koalition Gegenstimmen?

Karoline Edtstadler: Nein. Es stehen beide Regierungsparteien hinter dem Gesetz. Es war ein langer Prozess, wir haben uns die Sache ja nicht leicht gemacht. Es steht auch die SPÖ dahinter und große Teile der Neos.

Das ganze Interview lesen Sie HIER mit dem oe24plus-Abo. Jetzt anmelden!
Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo