spion

ÖSTERREICH

Ex-ORF-Mann als Schlüsselfigur

Soll auch "Datenabfluss" von Abwehramt zur FPÖ vermittelt haben.

Die Tageszeitung ÖSTERREICH (Freitag-Ausgabe) berichtet, dass der pensionierte ORF-Mann Bernd E. laut Ermittlern auch in der Causa "Datenabfluss" vom Heeresabwehramt zur FPÖ eine wichtige Rolle eingenommen haben soll.

"Drehscheiben-Funktion"
ÖSTERREICH-Recherchen haben ergeben, dass bereits am 21. Februar 2009 eine anonyme Anzeige an die Staatsanwaltschaft ergangen war. Darin wurde drei Mitarbeitern des Abwehramts und E. vorgeworfen, geheime Informationen an die FPÖ weiter gegeben zu haben. Die Korruptions-Staatsanwaltschaft ermittelt bereits seit Monaten gegen E., der offenbar auch hier eine "Drehscheiben-Funktion" eingenommen hat.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten