FPÖ-Chef Hofer erleidet Bandscheibenvorfall

Schmerzhafter 50er

FPÖ-Chef Hofer erleidet Bandscheibenvorfall

Wegen eines Bandscheibenvorfalls konnte Norbert Hofer seinen 50. Geburtstag nicht genießen. 

Am vergangen Dienstag wurde Norbert Hofer 50 Jahre alt, wirklich genieß konnte er seinen Geburtstag jedoch nicht. Der Chef der Freiheitlichen Partei kämpft seit Tagen mit einem Bandscheibenvorfall. Eine Operation ist anscheinend nicht notwendig, jedoch sollen weitere Tests folgen um die weiteren Therapieschritte festzulegen.

Am Donnerstag gab sich Hofer im Kampf gegen die Corona-Einschränkungen resolut. Die Teilnahme von FPÖ-Klubchef Herbert Kickl an der angekündigten Großdemonstration  am Samstag in Wien begrüßte der 50-Jährige:

„Viele Menschen hätten ihm gesagt, dass die Dinge, die wir jetzt erleben, unerträglich geworden sind. Da braucht es ein klares Signal von der Straße."

Das private Zugunternehmen Westbahn hat unterdessen angekündigt, anreisende Demonstranten, die die Maskenpflicht missachten, aus den Zügen zu entfernen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten