Eva Glawischnig

45 Orte in 6 Wochen

Grüne starten Sommertour

Glawischnig wandert, joggt, skatet mit Bürgern.

Jetzt starten auch die Grünen in die Vorwahlzeit. Nach zwei Wochen Heimaturlaub tritt Parteiobfrau Eva Glawischnig heute die Sommertour der Grünen an. Glawischnig hat sich dabei ein Monsterprogramm vorgenommen: Sie wird mit ihrem Öko-Tourbus in sechs Wochen an 45 Stationen Halt machen. So kann man mit ihr in Mürzsteg Fußball spielen, in der Wachau radeln, in Feldkirch „cool am Pool chillen“ oder eine Seefahrt auf „Evas Haus-See“, dem Millstättersee, machen.

Sommergespräch vor der Tour durch Heimat Kärnten
Unmittelbar vor der Tour durch Glawischnigs Heimat-Bundesland Kärnten findet in Millstatt ihr ORF-Sommergespräch statt.

Den Grünen geht es darum, ihre Parteiobfrau als möglichst bürgernahe Politikerin zu positionieren. Glawischnig wird nur als „Eva“ präsentiert. Auch die anderen teilnehmenden Grünen werden bloß mit dem Vornamen genannt.

Mit der Tour soll auch die Basis mobilisiert werden. Nach der Zustimmung der Grünen zu etlichen Vorhaben der Regierungsparteien brodelt es: Vielen Basis-Grünen ist Glawischnigs Kurs zu brav und zu sehr auf eine mögliche Regierungsbeteiligung 2013 ausgerichtet.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten