Michael Häupl

Bildungsreform

Häupl will Gesamtschule bis 2025

Wiens Bürgermeister sieht den weg frei für die Gesamtschule als Regelschule.

"Den Fuß in der Tür" sieht Wiens Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) bei der Gesamtschule. Nach einem ersten Vorstoß im Zuge der Bildungsreform glaubt er nun an eine Einführung der gemeinsamen Schule als Regelschule in Wien bis 2025. Denn mit der Einigung auf Modellregionen in allen Bundesländern gebe es „kein grundsätzliches Nein mehr zur gemeinsamen Schule seitens der Konservativen“, so Häupl, der die Reform mitverhandelt hat, in Ö1.

Hindernis für eine Umsetzung innerhalb von zehn Jahren könnte der Zeitplan für die Modellregionen sein: Die erstmalige Evaluierung dieser ist nämlich erst 2025 vorgesehen. Vorbereiten soll die Modellregion in Wien ein weisungsfreier „Bildungsanwalt“. Diese neue Funktion ist im rot-grünen Koalitionspakt festgeschrieben.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten