Kaserne wird für Flüchtlinge geöffnet

Asyl

Kaserne wird für Flüchtlinge geöffnet

Artikel teilen

Innenministerium nimmt das Angebot von Minister Klug an. 

Die Magdeburg-Kaserne in Klosterneuburg wird für sechs Monate zum Flüchtlingsquartier. Das Innenministerium hat am Freitag entschieden, ein entsprechendes Angebot von Verteidigungsminister Gerald Klug (SPÖ) in Abstimmung mit der Gemeinde anzunehmen, sagte ein Sprecher der APA.

Am Donnerstag hatte eine Begehung der zum Verkauf stehenden Kaserne stattgefunden. Die nötigen Anpassungen bewegen sich "in überschaubaren Bereichen", erklärte der Sprecher des Innenressorts. Man sei zuversichtlich, in den nächsten Wochen mit der Belegung beginnen zu können. Zwischen 100 und 150 Menschen sollen in der Kaserne Unterschlupf finden.
 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo