"Linke Politik klar abgewählt": Shitstorm gegen Kurz

Tweet zum Macron-Sieg

"Linke Politik klar abgewählt": Shitstorm gegen Kurz

Außenminister gratulierte parteilosem Kandidaten zu Erfolg.

Außenminister Sebastian Kurz hat Emmanuel Macron am Sonntagabend zu seinem Sieg bei der französischen Präsidentschaftswahl gratuliert. Im Kurznachrichtendienst "Twitter" interpretierte der ÖVP-Politiker den Erfolg des parteilosen Macron über die rechtspopulistische Kandidatin Marine Le Pen (Front National) folgendermaßen: "...linke Politik wurde klar abgewählt."

 



Weiters twitterte Kurz: "Wichtig, dass #Frankreich nun umfassende Reformen angeht. Brauchen ein proeuropäisches #Frankreich, das an den notwendigen Veränderungen in der #EU mitwirkt."

 


Diskussionen über Tweet

Der Tweet des Außenministers sorgte in dem Netzwerk indes für Diskussionen. "Bub, lass dirs Lehrgeld zrückgeben, Du hast gar nix verstanden!", lautete ein Kommentar. Eine Userin schrieb: "Aber hallo??? Was genau haben Sie die letzten Wochen verpasst? Unglaublich." Ein User namens "linksfunker" fragte: "Was machen Sie eigentlich beruflich?"

Der wirtschaftsliberale Emmanuel Macron ist parteilos, er war aber von August 2014 bis August 2016 Wirtschaftsminister im sozialistischen Kabinett von Ministerpräsident Manuel Valls unter Präsident Francois Hollande (ebenfalls Sozialisten/PS).

Alle Infos lesen Sie hier im LIVE-TICKER.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten