Lugar bezeichnet Stronach als "Pferd"

Will nicht Frontmann sein

Lugar bezeichnet Stronach als "Pferd"

Artikel teilen

Für Robert Lugar ist Frank Stronach "das beste Pferd im Stall" des Team Stronach.

Einen Fauxpas hat sich der ehemalige BZÖ-Abgeordnete Robert Lugar mit seinem neuen Chef Frank Stronach geleistet: Im Ö1-Mittagsjournal sagte er über Frank Stronach, dieser sei "das beste Pferd, das wir im Stall haben".

Damit will der frisch gebackene Klub-Obmann des "Team Stronach" auch in der Zukunft dem Parteigründer bei öffentlichen Auftritten den Vortritt lassen. Stronach "lebt seine Visionen", so Lugar weiter - "er hat seine Werte".

Wie es um einen Parlamentssitz von Frank Stronach aussieht, ist nach wie vor unklar. Dies soll aber von Stronach "noch vor den Wahlen" mitgeteilt werden, sagt Lugar.

Robert Lugar hatte am Vortag bekannt gegeben, er wolle auf keinen Fall Spitzenkandidat des Team Stronach bei der Nationalratswahl sein. "Nein, ich habe viel zu wenig Strahlkraft", verwies er auf die Ankündigung seines Parteichefs Frank Stronach, selbst als Nummer Eins zu kandidieren. Auch eine Mandatsgarantie für die eigenen Abgeordneten soll es nicht geben. Politisch träumt Lugar von einer "parteilosen Gesellschaft".

Die stärksten Bilder des Tages

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo