Jan Böhmermann

Auf Twitter

NS-Lied: Böhmermann schießt gegen FPÖ

Der deutsche Star-Satiriker legt sich weiter mit den Freiheitlichen an.

Der deutsche Star-Satiriker Jan Böhmermann liefert sich mit Vertretern der FPÖ schon seit einigen Wochen einen heftigen Schlagabtausch. Straches Einzug beim Wahlkampfauftakt in Tirol erinnerte den Deutschen an „faschistische Ästhetik“. FPÖ-Chef und Vizekanzler Strache nannte den Satiriker anschließend in einem Interview schlicht „Pausenclown“.

Böhmermann hat nun auf Twitter auch auf die Causa Landbauer reagiert. Der Spitzenkandidat der FPÖ Niederösterreich geriet in Kritik, weil seine Burschenschaft Germania ein Buch mit Nazi-Liedern vertrieb. Böhmermann teilte auf Twitter zunächst einen Tweet  des Ministerpräsidenten von Nordrhein-Westfalen. Armin Laschet hatte einen entsprechenden Artikel mit den Worten „Was für Typen! Widerlich“ geteilt.

 



 

 

Am Mittwoch teilte der Satiriker einen Tweet des Bild-Regionalkoordinators Wolfgang Ainetter. „In jedem anderen EU-Land müsste der #FPÖ-Politiker Udo #Landbauer zurücktreten - nur nicht in #Österreich. Eine Regierungspartei als Synonym für Ausreden, Ausflüchte und Verschwörungstheorien.“

 



 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten