Oberhauser startete Chemotherapie

Ministerin arbeitet weiter

Oberhauser startete Chemotherapie

Gesundheitsministerin muss sich wieder Chemotherapie unterziehen.

Facebook ist eines der wichtigsten Kommunikationsmittel für SPÖ-Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser. Sie benützt die Plattform, um ihren täglichen Wetterbericht zu posten und um über ihren Gesundheitszustand zu informieren. Am Freitag postete sie: „Es sind jetzt 5 Wochen seit der Operation vergangen – und heute geht’s weiter – ich starte wieder mit der Chemotherapie ...“

Ministerin: Arbeit im Büro oder vom Krankenbett aus

Im Rahmen der Operation wurde bei Oberhauser zum zweiten Mal Krebs diagnostiziert. Seit Freitag läuft die zweite Chemotherapie. Den Freitag hat sie als Behandlungstag gewählt, weil sie sich danach am Wochenende von der strapaziösen Therapie erholen kann.

Wie vergangenes Jahr arbeitet Oberhauser während der Behandlung weiter vom Büro oder auch vom Krankenbett aus.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten