Doskozil Rendi

Parteien

Doskozil schwänzt Rendis große »Kanzlerinnen-Rede«

Pamela Rendi-Wagner hält am Sonntag ihre große Kanzlerrede – es kommen alle SP-Granden samt fünf ehemaligen Bundeskanzlern. Der burgenländische Landeshauptmann indes fehlt. 

Rendi-Wagner will mit der Rede ja am Sonntag in der Akademie der Wissenschaften ihren Kanzleranspruch untermauern. Und ein SPÖler, dem trotz aller Dementis nachgesagt wird, er wollte ebenfalls ins Kanzleramt, der fehlt: Burgenlands Landeschef Hans Peter Doskozil feiert in Deutschland mit seiner Verlobten Julia Jurtschak deren Geburtstag – das wurde POLITIK LIVE aus der burgenländischen SPÖ bestätigt.

Beziehung der beiden ist wohl zerrüttet

Die Beziehungen der beiden SPÖ-Spitzen kann man wohl als zerrüttet bezeichnen. Kaum ein Thema, bei dem beiden nicht unterschiedlicher Ansicht sind. Doskozil nutzt auch jeden Fauxpas im Rendi-Universum aus. Zuletzt als die SPÖ um die Zusage zu einem Auftritt des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj im Parlament einen peinliche Eiertanz hinlegte, war Doskozil mit Kritik zur Stelle: Die Ablehnung der Rede Selenskyjs sei Fehler, das sei überhaupt "keine Frage der Neutralität, wenn jemand seine Meinung transportiert". "Das war ein außenpolitischer Fehler, der hätte nicht passieren dürfen", setzte er nach. Dem ukrainischen Ministerpräsidenten, der mit dem Rücken zur Wand stehe, nicht das Wort zu erteilen, hält er für "falsch", zumal auch jeder wisse, wer "die Schuldfrage trägt und wer Kriegsverbrechen betreibt".