Pühringer: Emotionale Übergabe an Stelzer

Nach 22 Jahren im Amt

Pühringer: Emotionale Übergabe an Stelzer

Nachfolger Thomas Stelzer wird am 6. April angelobt.

„Alles hat seine Stunde.“ Mit leicht zittriger Stimme zitierte LH Josef Pühringer (ÖVP) aus dem Buch Kohelet. Für ihn als Landeshauptmann war die Stunde am Donnerstag gekommen. Im Landesparteivorstand verkündete er seinen Rücktritt als ÖVP-Chef und politisches Oberhaupt von OÖ.

Kapitän. Am 1. April wird er beim Landesparteitag seine Funktionen zurück-legen. Sein Nachfolger wird der bisherige Vize Thomas Stelzer. Er wird am 6. April im Landtag angelobt. In seiner emotionalen Rede vor Journalisten ging Pühringer noch einmal auf die großen Verluste seiner Partei bei der Landtagswahl 2015 ein. Es sei ein schwerer Fehler gewesen, nicht so wie die Steirer bereits im Mai zu wählen. Die danach aufkeimende Flüchtlingskrise habe der ÖVP fast den ersten Platz gekostet, glaubt der LH. „Ein Kapitän verlässt das sinkende Schiff nicht“, begründete Pühringer, warum er bis jetzt weitergemacht hat.

Stelzer: Das ist der ewige Kronprinz

Mit Stelzer betritt nun der ewige Kronprinz die große Bühne. Er übernimmt von Pühringer das Kulturressort. Wissenschaft gibt er an seinen künftigen Vize Michael Strugl ab, Bildung und Kinderbetreuung an die Neue in der Regierung, Christine Haberlander. Die 35-Jährige übernimmt auch die Gesundheitsagenden. Bereits heute ruft Stelzer sein neues Team zur ersten Arbeitssitzung.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten