Rentner: Bis 910 Euro weniger Urlaubsgeld

Kürzungen

Rentner: Bis 910 Euro weniger Urlaubsgeld

Wer frisch in Pension geht, bekommt Urlaubsgeld nur mehr aliquot.

Hiobsbotschaft für 38.000 Pensionisten, die nach dem 1. 1. 2011 in Rente gingen: Statt wie bisher eine Monatsrente als Urlaubsgeld gibt es nur mehr eine aliquote Sonderzahlung. Bei einer Durchschnittspension von 1.100 Euro verliert man 380 bis 910 Euro, je nach Zeitpunkt des Pensionsantritts. SPÖ-Sozialminister Rudolf Hundstorfer spart so 50 Millionen Euro im Jahr. Aus seinem Büro heißt es: „Ein Arbeitnehmer bekommt nach einem Jobwechsel auch nur aliquotes Urlaubsgeld.“ Die nächste Sonderzahlung wird übrigens statt im September Ende Oktober bezahlt. Das trifft alle Pensionisten.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten