Koalitions-Umfragen

Rot-Grün bei Sonntagsfrage mit Mehrheit

Wären am Sonntag Neuwahlen, würden die Sozialdemokraten und die Grünen zulegen können.

Das ergibt sowohl eine Umfrage des OGM-Meinungsforschungsinstituts als auch eine Gallup-Umfrage. Ebenfalls beiden Umfragen zufolge hätten Rot und Grün zusammen nach derzeitigem Stand eine Mehrheit im Parlament.

SPÖ würde profitieren, BZÖ rausfliegen
Die OGM-Umfrage sieht in der Sonntagsfrage die SPÖ mit 38 Prozent als klaren Sieger. 14 Prozent der Befragten würden die Grünen wählen. Damit ergäbe sich eine Mehrheit von 52 Prozent für Rot-Grün. Der ÖVP würden derzeit nur 32 Prozent der Österreicher ihre Stimme geben. Die FPÖ könnte mit 13 Prozent einen kleinen Zuwachs einfahren. Die restlichen 3 Prozent teilen sich auf die Kleinparteien auf, was das BZÖ wieder aus dem Parlament hinausdrängen würde.

Das Gallup-Institut sieht die Situation der Sozialdemokraten noch rosiger. Demnach könnten sie im Fall von Neuwahlen sogar 40 Prozent der Wählerstimmen auf sich vereinen. Mit den erfragten 13 Prozent der Grünen ergibt auch diese Umfrage eine rot-grüne Mehrheit im Nationalrat. Die ÖVP würde demnach auf 33 Prozent kommen. Im Gegensatz zu OGM sieht Gallup die FPÖ stabil bei 11 Prozent. Dem BZÖ droht aber auch in dieser Studie das politische Aus.

Österreicher zufrieden mit Fischer
Nach einer Umfrage zum Verhalten Heinz Fischers bei der Regierungsbildung sind 31 Prozent mit seinem Vorgehen im Zusammenhang mit den Regierungsverhandlungen zufrieden. Nur 24 Prozent der Befragten geben an, eher unzufrieden seien.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten