So frech reagiert Kern auf den ÖVP-Spott

Wegen "Rot-Grün-Manifest"

So frech reagiert Kern auf den ÖVP-Spott

Nach dem Angriff der ÖVP auf den Bundeskanzler ließ sich dieser etwas einfallen...

So richtig scheinen sich die Regierungspartner noch immer nicht zu vertragen: Nun hat die ÖVP Bundeskanzler und SPÖ-Chef Christian Kern frontal mit einer Broschüre angegriffen, in der vor Rot-Grün gewarnt wird. Kern wird in dem von der ÖVP lancierten "Manifest" als Marxist im Sowjet-Stil mit Hammer und Sichel dargestellt.

SPÖ: "Wir kommentieren das nicht"

Auf 58 Seiten werden Argumente gegen Kern und eine mögliche rot-grüne Bundesregierung aufgelistet, darunter zehn angebliche Verbote, unter denen das Volk bei einer solchen Koalitionsvariante zu leiden hätte.

Sofort hatte die SPÖ am Dienstag erklärt, dass man sich von der ÖVP-Kampagne nicht irritieren oder provozieren ließe. Aus der Parteizentrale hieß es: "Wir kommentieren das nicht. Das richtet sich von selbst."

Geniale Reaktionen

SPÖ-Minister Jörg Leichtfried scherzte sogleich auf Twitter über das "Manifest". "Hammer und Sichel sind ja immerhin Teil des österreichischen Staatswappens ;)", schrieb er.

Auch Bundeskanzler Christian Kern bewies am Dienstagnachmittag auf Facebook, dass er durchaus Humor besitzt. Prompt änderte er sein Profilbild auf jenes, das auf der ÖVP-Broschüre abgebildet wurde.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten