Werner FAYMANN Urlaub

Unsere Politiker im Schnee

So relaxen Faymann, Mitterlehner & Co.

Artikel teilen

Beim Skifahren und Tarockieren genießen die Minister die letzten Tage ihres Urlaubs.

Spätestens am Mittwoch sind die Regierungsmitglieder wieder in Amt und Würden. Noch genießen sie ihren Urlaub.

Bundeskanzler Werner Faymann war mit Frau Martina und Tochter Flora (11) in Lech am Arlberg, relaxte beim Skifahren und Tourengehen und machte beim Tiefschneefahren gute Figur. Vizekanzler Reinhold Mitterlehner geht es etwas gemütlicher an. Er entspannt beim Tarockieren mit Freunden im heimatlichen Mühlviertel. „Das bringt innerhalb von Sekunden Entlüftung und Befreiung von Tagesthemen“, sagt er.

© privat - Verteidigungsminister Klug beim Langlaufen
Gerald KLUG Urlaub

Verteidigungsminister Klug
ging lieber Langlaufen,
© privat

Verteidigungsminister Gerald Klug verbringt seinen ersten Urlaub mit Baby. Gemeinsam mit Lebensgefährtin Sandra ist er im steirischen Stainz. In Baby-Pausen geht er langlaufen.

Zeit mit seinen Kindern genießt auch Umweltminister Andrä Rupprechter, und zwar beim Schneemannbauen und Rodeln in Alpbach, der Heimat seiner Frau. Einmal besuchte Rupprechter Schauspieler Tobias Moretti auf dessen Hof in Rangen.

Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser nützt die Zeit für ausgedehnte Spaziergänge mit ihrem Hund. Neos-Obmann Matthias Strolz relaxte in seiner Heimat Vorarlberg. Justizminister Wolfgang Brandstetter nützte die Freizeit zu einer Oldtimer-Ausfahrt mit einem Ford Thunderbird.

Weiter weg zog es Familienministerin Sophie Karmasin. Sie urlaubt gemeinsam mit ihrer Familie in Thailand und feiert dort auch ihren morgigen 48. Geburtstag.
Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek verbrachte ihren Weihnachts-Urlaub dieses Jahr im Westen Frankreichs.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo