So rüstet Doskozil gegen den Terror

Neuer starker Mann der Regierung

So rüstet Doskozil gegen den Terror

Neues Sicherheitspaket als Turbo.

 

Doskozil baut die Macht für das Heer aus, rüstet gegen Terror und gilt als SP-Hoffnung.

Wien. SPÖ-Kanzler Chris­tian Kern hatte für Herbst gleich mehrere Reformpakete angekündigt. Tatsächlich tagten im Sommer etliche rot-schwarze Arbeitsgruppen. Von Erfolg gekrönt war freilich nur eine: Das neue Sicherheitspaket von SPÖ-Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil und VP-Innenminister Wolfgang Sobotka.

Doskozil hat Achse zu 
ÖVP und zu den Blauen

Wie berichtet, beschloss der Ministerrat ein neues sechsköpfiges Krisenkabinett, um für den Ernstfall – Terror, Seuchen und Kata­strophen – gerüstet zu sein.

Und damit mutiert Doskozil endgültig zum neuen starken Mann der Regierung – zumindest auf SPÖ-Seite.Das gelingt ihm auch durch seine joviale und kooperative Art gegenüber dem Koalitionspartner ÖVP. Mit dem schwarzen Innenminister tauscht er sich regelmäßig aus, während andere rot-schwarze Minister sich im Dauerstreit befinden.

Aber auch zu den Blauen – er neutralisiert die FPÖ durch seine rigiden Positionen in der Asylpolitik – hat der Burgenländer eine tragfähige Basis.

Fragt sich nur, ob alle in der roten Welt den rasanten Aufstieg von Doskozil wirklich goutieren …

Video zum Thema: Neuer starker Mann der Regierung



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten