Umfrage

Sommer-Duell zwischen Faymann und Pröll

Laut aktueller Gallup-Umfrage hat Kanzler Werner Faymann bei den Plänen zur Budgetsanierung die Nase vorn. Eine Sensation.

Die Regierung lässt die Seele baumeln: Kanzler Werner Faymann urlaubt in Apulien, in der Nähe von Bari bezog er in einem Dorf ein malerisches Hotel – und hat auch gleich das Handy abgeschaltet. Auch Josef Pröll macht auf Pasta & Capuccino: Er lässt es sich nahe Venedig gut gehen.

ÖSTERREICH stellte beide auf den Prüfstand: So kann Faymann seinen Vorsprung in der Kanzlerfrage ausbauen – derzeit liegt er bei 36 Prozent, Pröll erreicht nur 32. Warum ist leicht erklärt: Die Robin-Hood-Steuer-Kampagne der SPÖ greift voll. So kommt es zu einer Umfrage-Sensation: 41 % glauben, dass „Robin Hood“ Faymann die besseren Konzepte zu Budgetsanierung hat. Der Finanzminister liegt mit 38 % dahinter.

Allerdings halten die Wähler Pröll für durchschlagskräftiger: 38 % sagen, Pröll habe sich in der Regierung besser durchgesetzt – nur 28 trauen das Faymann zu. Allerdings haben beide nach dem Urlaub zu tun, um die Wähler zu überzeugen: Die sind nämlich gleichermaßen mit beiden Koalitionschefs unzufrieden: Mit Faymann sind 36 Prozent zufrieden und 47 % unzufrieden. Bei Pröll sieht es mit 36 zu 46 kaum besser aus.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten