Michael SPINDELEGGER

Salzburg-Wahl

Spindelegger freut sich über Platz eins

VP-Obmann: Salzburger Wähler honorierten "klare Haltung" Haslauers.

ÖVP-Obmann Michael Spindelegger hat sich am Sonntag erfreut über das voraussichtliche Ergebnis der Salzburger Landtagswahl gezeigt. Auch wenn es für die ÖVP Verluste gegeben habe, die Rückeroberung des ersten Platzes sei ausschlaggebend: "Nummer eins ist Nummer eins", sagte der Vizekanzler. Der Wahlausgang sei ein "klarer Regierungsbildungsauftrag" für den Salzburger Parteichef Wilfried Haslauer.

Bürger würdigten "Ehrlichkeit"
Dass die ÖVP vom Salzburger Finanzskandal letztendlich profitiert hat, wollte Spindelegger auf eine entsprechende Frage so nicht sehen. Haslauer habe mit seiner "klaren Haltung" signalisiert, dass er mit dem "Team in der Landesregierung, das mich nicht informiert hat, nicht mehr mitkann". Und das habe sich letztendlich bei den Wählern durchgesetzt - die Bürger hätten "diese Ehrlichkeit" gewürdigt.

Spindelegger sieht Volkspartei in einer "guten Serie"
Wiewohl es sich beim heutigen Wahlausgang "natürlich um ein Salzburger Ergebnis" handelt, sieht Spindelegger die Volkspartei derzeit insgesamt in einer "guten Serie" - nach praktisch stabilen Ergebnis in Tirol, dem Halten der Absoluten in Niederösterreich und nur moderaten Verlusten in Kärnten. "Das gibt auch Auftrieb", sagte Spindelegger, konkret gefragt zur Nationalratswahl im Herbst.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages



© oe24
Spindelegger freut sich über Platz eins
× Spindelegger freut sich über Platz eins



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten