Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Die große Polit-Umfrage

SPÖ und Grüne Kopf an Kopf

SPÖ-Drama ohne Ende. Die Grünen haben die Roten bei­nahe schon eingeholt.

Wien. Die Lage der SPÖ wird immer dramatischer, laut aktueller ÖSTERREICH-Umfrage (Research Affairs, 1.002 On­line-Interviews, 29. 11.–5. 12., maximale Schwankungsbrei­te 3,2 %) befinden sich die Sozialdemokraten im freien Fall.
 
© oe24
 
Kampf um Platz 2. Konkret kommt die Partei von Pamela Rendi-Wagner nur noch auf 17 % – mehr als vier Punkte weniger als noch bei der Nationalratswahl! Und: Die Grünen haben die Roten beinahe eingeholt. Die Kogler-Truppe hält bei 16 %. Nur eine Frage der Zeit, bis die Rendi-SPÖ auf Platz 3 abgerutscht ist. Liegt die SPÖ im historischen Tief, so kann die ÖVP den besten Umfragewert seit Übernahme von Sebastian Kurz 2017 aufweisen: 39 %! Die FPÖ dümpelt indes bei nur 14 % herum.
 
© oe24
 
Kogler schon vorn. In der Kanzlerfrage liegt Werner Kogler bereits vor Pamela Rendi-Wagner: Der Grüne kommt auf 16, Rendi nur noch auf 14 %. An der Spitze Kurz (42 %) vor Norbert Hofer (18 %).
 
Mehrheit für Rendi-Rücktritt. Dass Rendi die SPÖ-Krise noch meistert, glaubt die Bevölkerung nicht mehr: 61 % der Österreicher sind für ihren Rücktritt. Aber 77 % (!) der SPÖ-Wähler wollen, dass sie bleibt. Am geeignetsten als Nachfolger ist für die Österreicher der Burgenländer Hans Peter Doskozil (45 %) vor Peter Kaiser (21 %) und Wiens Michael Ludwig (20 %). Parteirebell Max Lercher kommt nur auf 15 %.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten