Die große Polit-Umfrage

SPÖ und Grüne Kopf an Kopf

SPÖ-Drama ohne Ende. Die Grünen haben die Roten bei­nahe schon eingeholt.

Wien. Die Lage der SPÖ wird immer dramatischer, laut aktueller ÖSTERREICH-Umfrage (Research Affairs, 1.002 On­line-Interviews, 29. 11.–5. 12., maximale Schwankungsbrei­te 3,2 %) befinden sich die Sozialdemokraten im freien Fall.
 
© oe24
SPÖ und Grüne Kopf an Kopf
× SPÖ und Grüne Kopf an Kopf
 
Kampf um Platz 2. Konkret kommt die Partei von Pamela Rendi-Wagner nur noch auf 17 % – mehr als vier Punkte weniger als noch bei der Nationalratswahl! Und: Die Grünen haben die Roten beinahe eingeholt. Die Kogler-Truppe hält bei 16 %. Nur eine Frage der Zeit, bis die Rendi-SPÖ auf Platz 3 abgerutscht ist. Liegt die SPÖ im historischen Tief, so kann die ÖVP den besten Umfragewert seit Übernahme von Sebastian Kurz 2017 aufweisen: 39 %! Die FPÖ dümpelt indes bei nur 14 % herum.
 
© oe24
SPÖ und Grüne Kopf an Kopf
× SPÖ und Grüne Kopf an Kopf
 
Kogler schon vorn. In der Kanzlerfrage liegt Werner Kogler bereits vor Pamela Rendi-Wagner: Der Grüne kommt auf 16, Rendi nur noch auf 14 %. An der Spitze Kurz (42 %) vor Norbert Hofer (18 %).
 
Mehrheit für Rendi-Rücktritt. Dass Rendi die SPÖ-Krise noch meistert, glaubt die Bevölkerung nicht mehr: 61 % der Österreicher sind für ihren Rücktritt. Aber 77 % (!) der SPÖ-Wähler wollen, dass sie bleibt. Am geeignetsten als Nachfolger ist für die Österreicher der Burgenländer Hans Peter Doskozil (45 %) vor Peter Kaiser (21 %) und Wiens Michael Ludwig (20 %). Parteirebell Max Lercher kommt nur auf 15 %.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten