Millionärssteuer

Steuerreform: Kampagne startet am 3. Juli

Die Gewerkschaft kämpft mit Plakaten und Inseraten für Steuerreform.

In zwei Wellen wird der Österreichische Gewerkschaftsbund (ÖGB) gemeinsam mit der Arbeiterkammer (AK) für eine schnelle Steuerreform kämpfen.

  • Am 3. Juli fällt der Startschuss für die „interne“ Kampagne. An diesem Tag findet ein ÖGB-Vorstand rund um Präsident Erich Foglar statt, bei dem man sich noch einmal auf die Linie verständigt. Über den Sommer läuft die Mobilisierung vor allem in den Betrieben, wo Unterschriften für die Reform und eine Reichensteuer gesammelt werden. Zudem gibt es auch schon Inserate und Plakate. Ein inhaltliches Modell wird noch nicht präsentiert.
  • Nach dem Sommer bringt der ÖGB sein Steuermodell, hinter dem die Gewerkschaft geschlossen stehen soll. Experten werden hinzugezogen. Den Druck auf die Regierung will der ÖGB so erhöhen

D.Knob



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten