Hundstorfer

Streit

Steuerreform: ÖVP und SPÖ watschen sich ab

In den Koalitionsparteien liegen in Sachen Steuerreform offenbar die Nerven blank.

Mehr hat Rudolf Hundstorfer (SPÖ) nicht gebraucht. Bei einer EU-Ratssitzung hatte der Sozialminister gesagt, er könne sich eine Steuerreform ohne eine Vermögenssteuer nicht vorstellen.

ÖVP-General Gernot Blümel war kaum zu halten. „Es muss endlich Schluss sein mit den von den Sozialisten geschürten klassenkämpferischen Neiddebatten!“, wetterte er. Was zu einem wahren Aussendungskrieg zwischen der SPÖ- und der ÖVP-Parteizentrale führte. SPÖ-Manager Darabos: ÖVP-Chef Spindelegger müsse „runter von der Reformbremse“.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten