Kogler Meinl-reisinger Hofer Rendi-Wagner Kurz

ÖVP bleibt klar auf Platz 1

Umfrage: SPÖ holt Grüne ein, FPÖ nur noch 11 %

Die ÖVP bleibt mit 39 % weiter klar auf Platz 1.

Wien. Die Tageszeitung ÖSTERREICH (Samstagsausgabe) veröffentlicht die erste Umfrage des Research-Affairs-Instituts nach der Burgenland-Wahl (1.003 Befragte, 28.-31. Jänner). Die ÖVP bleibt mit 39 % weiter klar auf Platz 1. Spannend ist hingegen das Duell um den zweiten Platz: Die SPÖ kann nach der Burgenland-Wahl erstmals seit Langem wieder 1 Prozentpunkt zulegen und liegt jetzt mit 17 % gleichauf mit den Grünen.

Dramatisch ist die aktuelle Umfrage für die FPÖ, die nur noch auf 11 % kommt (-1 %) und damit fast schon von den Neos eingeholt wird, die bei 10 % (-1 %) liegen. Die DAÖ würde mit einem Spitzenkandidaten HC Strache bundesweit auf 5 % kommen und damit den Einzug in den Nationalrat schaffen.

Bei der Kanzlerfrage liegt Sebastian Kurz mit 42 % ebenfalls klar auf Platz 1. Norbert Hofer und Werner Kogler teilen sich mit jeweils 15 % Platz 2. SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner würden 14 % direkt wählen, Neos-Chefin Beate Meinl-Reisinger kommt auf 9 % und HC Strache würde bei einer Kanzler-Direktwahl 5 % erreichen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten