Umfrage: SPÖ vor den Grünen

Türkis-grüne 
Koalition verliert leicht

Umfrage: SPÖ vor den Grünen

In zwei Wochen konnte Rendi-Wagner zwei Prozentpunkte für die SPÖ holen. ÖVP 44%, SPÖ 18%, Grüne 17%, FPÖ 11%, NEOS 7%, DAÖ 2%.

Die Tageszeitung ÖSTERREICH veröffentlicht in ihrer Freitagsausgabe die aktuelle Umfrage des Research-Affairs-Instituts (1.000 Befragte, Befragungszeitraum 11. - 13. Mai) und die bringt spannende Verschiebungen: Die ÖVP liegt mit 44% weiterhin klar auf Platz 1, verliert allerdings gegenüber der Vorwoche einen Prozentpunkt. Die SPÖ kann erstmals seit Monaten wieder die Grünen überholen. Die SPÖ legt einen Prozentpunkt auf 18% zu, die Grünen verlieren hingegen einen Prozentpunkt und liegen jetzt mit 17% nur noch auf Platz 3. Auch die anderen Oppositionsparteien profitieren: Die FPÖ erreicht 11% (+1%), die NEOS kommen auf 7% (+1%). Heinz-Christian Strache käme mit dem DAÖ auf 2% (-1%).

Sonntagsfrage



Bei der Kanzlerfrage liegt Sebastian Kurz mit 51% (-1%) weiter uneinholbar in Führung. SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner ist mit 17% (+1%) mittlerweile schon 4% vor Grünen-Chef Werner Kogler, der auf 13% (-1%) kommt. FPÖ-Chef Norbert Hofer kommt auf 11%, NEOS-Chefin Beate Meinl-Reisinger bei 5%.

Die Zufriedenheit mit der Regierung ist weiter hoch: 72% sind mit Türkis-Grün zufrieden, 28% sind unzufrieden. Die Maßnahmen gegen Corona finden 75% gut, 25% sind damit nicht zufrieden.
 

Kanzlerfrage

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten