Pilz: 1. Projekt U-Ausschuss

Parteienfinanzierung im Visier

Pilz: 1. Projekt U-Ausschuss

'Schwarz-Blau soll wissen, dass ich auf sie warte'

Peter Pilz ist keiner, der sich auf seinen Lorbeeren ausruht. Keine zwei Stunden ließ er ins Land ziehen – nachdem am Sonntag klar wurde, dass er mit seiner Liste ins Parlament einziehen dürfte – ehe er sich die nötigen Stimmen für sein nächstes Projekt sicherte. Als Erstes will die Liste Pilz nämlich eine Wiedereinsetzung des Eurofighter-U-Ausschusses durchbringen. Zusagen gibt es von ÖVP, FPÖ und SPÖ. Den Antrag dazu will er bei der ersten Sitzung am 9. November einbringen.

Pläne. Mit seinem Team zog sich Pilz gestern – nachdem sie bis spät in die Nacht gefeiert hatten – zu mehrstündigen Beratungen zurück. „Wir starten mit Vollgas“, verrät Pilz ÖSTERREICH im Anschluss. Besprochen wurden drei Schwerpunkte: Neben dem U-Ausschuss ist dies eine Halbierung der Parteienfinanzierung und eine Reihe an konkreten Projekten wie Unterhaltsgarantie. „Ich will hier Mehrheiten finden, dabei ist mir die Regierung wurst“, so Pilz. Schwarz-Blau solle wissen, dass er „gut vorbereitet auf sie warten werde“.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten