haeupl

Wähler der Zukunft

Migranten und Junge wählen Rot und Grün

Bei der Wiener Landtagswahl im Oktober dürfte die SPÖ von Zuwanderern und Erstwählern profitieren.

Eine groß angelegte Umfrage für die Wien-Wahl im Oktober zeigt, dass entgegen allen Annahmen Migranten nicht zur FPÖ tendieren. Fast jeder fünfte Wiener Wahlberechtigte hat Migrationshintergrund. Laut der Studie von Ifes/Trendcom, die dem Nachrichtenmagazin "profil" vorliegt, deklarieren sich unter den Wienern mit türkischen Wurzeln 78 Prozent für die SPÖ, 16 für die Grünen, fünf für die ÖVP und nur zwei für die FPÖ.

Zuwanderer wollen SPÖ
Auch in der Gruppe der eingebürgerten Polen, Bosnier und Kroaten erzielt die SPÖ mit 56 Prozent eine absolute Mehrheit. Die FPÖ kann nur bei Neo-Österreichern aus Serbien reüssieren und kommt auf 27 Prozent. Die Ifes-Forscher analysieren, dass die SPÖ von jungen Zuwanderern "überproportional profitiert".

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten