Wirbel bei Salzburger FPÖ

Obmann abgewählt

Wirbel bei Salzburger FPÖ

Andreas Schöppl, FPÖ- Klubobmann der Stadt Salzburg, wurde abgewählt.

Der Klubobmann der FPÖ in der Stadt Salzburg, Andreas Schöppl, ist gestern, Montag, von seinen Parteikollegen abgewählt worden. "Der Klub hat mir das Misstrauen ausgesprochen. Ich bin sehr überrascht worden", sagte Schöppl am Dienstag auf Anfrage.

Er wolle heute noch keinen Kommentar dazu abgeben und erst morgen, Mittwoch, in einer Pressekonferenz dazu Stellung nehmen, erklärte der Jurist. "Ich nehme bis morgen eine Auszeit. Ich möchte heute in mich gehen und mich mit meiner Familie und Freunden besprechen." Die Partei werde er aber sicherlich nicht verlassen, so Schöppl. "Ich stehe zu der Weltanschauung der FPÖ." Die Freiheitlichen in der Stadt Salzburg wollen zu den Ereignissen noch heute eine Presseerklärung abgeben.

Schöppl ist seit dem 5. Mai 2004 Mitglied des Gemeinderates der Stadt Salzburg, im Jahr 2009 wurde er Klubobmann der FPÖ. Er ist Mitglied im Stadtsenat und im Kontrollausschuss.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten