Für den Wahlkampf geniert man sich ...

Das sagt ÖSTERREICH

Für den Wahlkampf geniert man sich ...

Ausgerechnet in einem Jahr, in dem es so viele politische Weichenstellungen, Visionen und Inhalte zu diskutieren gibt – von Umweltwende bis Bildungsoffensive, von Digitalaufbruch bis Steuerreform – verkommt unser Wahlkampf zur unappetitlichen Seifenoper.

Statt spannende Inhalte zu diskutieren, wird mit Polit-Dreck geworfen, wird unser Land zur Bananen-Republik gemacht. Abgründe tun sich auf: Unser Innenministerium mit seinen Ermittlern ist löchrig wie ein Nudelsieb und warnt Rechtsextreme vor Hausdurchsuchungen. Unsere Justiz ist – völlig unterdotiert – nur noch ein Trauerspiel. Und unsere Politiker erscheinen – offenbar nicht nur in besoffenem Zustand – noch korrupter als ihr Ruf.

Angeheizt wird dieses Klima der Vernaderung auch von Medien, die jahrelang die „Boulevardisierung“ bejammert haben: Ein Falter, ein Standard drucken die Schmutzkübel-Ladungen dieses Wahlkampfs mittlerweile nonstop, der ORF verbreitet sie mit Genuss – und keiner weiß, was in dieser Skandal-Überdosis noch wahr ist und was „Fake News“.

Wenn wahr ist, was die ÖVP behauptet – nämlich dass Geheimdienste oder politische Gegner ihren E-Mail-Verkehr „gehackt“ und dann gefälscht an Medien weitergeleitet haben – dann hat die politische Kultur ihren Tiefpunkt erreicht.

Ich selbst habe viele Jahre mit Alfred Worm, Herbert Langsner, Kurt Kuch die großen Skandale – Noricum, Bawag, Eurofighter – aufgedeckt. Aber Enthüllungs-Journalismus hatte immer mit Recherche, Re-Checks und Unabhängigkeit zu tun. Heute erleben wir einen „Postwurf-Journalismus“, wo einige Medien ­ihnen zugespielte „Unterlagen“ ungeprüft veröffentlichen. Das ist Sudel-Wahlkampf.

Die nächste Regierung wird nicht nur dringend nötige Reformen angehen – sie wird auch den Skandal-Sumpf trockenlegen müssen. Die Korruptions-Vorwürfe gehören aufgeklärt. Aber auch die Hintermänner hinter diesen Schmutzkübel-Aktionen ge­hören ausgeforscht.

Unser Land muss wieder skandalfrei werden. Derzeit muss man sich für Österreich genieren ...

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 7

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten