Grenzzaun

ÖSTERREICH-Test in Spielfeld

Zum Lachen: In Sekunden über den Grenzzaun

Selbstversuch: Kann der Grenzzaun Menschen abhalten? Er hat eher symbolische Wirkung.

Spielfeld (Stmk.). Seit 10 Tagen wird der Grenzzaun in der Steiermark gebaut. Die 3,7-Kilometer-Barriere aus Draht und Stahl soll Flüchtlinge abhalten. ÖSTERREICH machte den Test, schickte einen Probanden los: Wie schwer ist es, das Hindernis zu überwinden?

„Null Aufwand ist dafür nötig“, lautet seine Antwort. Die Konstruktion (wir führten den Versuch etwa 300 Meter neben dem offiziellen Grenzübergang durch) lädt quasi zum Klettern ein. Die Maschen sind so groß, dass sogar ein Männerschuh bequem darin Platz findet. Man findet guten Halt beim Aufstieg.

Schnell und leicht. Besonders fit muss man auch nicht sein: Die Höhe von knapp über 2 Metern ist für gesunde Menschen kein Problem. Mit ein wenig Anlauf kam unser Proband in weniger als 5 Sekunden über die Hürde. Weitere Erleichterung: Direkt neben dem Zaun stehen etliche Bäume, die noch leichter zu überwinden sind.

Übrigens: 330.000 Euro Miete kostet das Grenz-Konstrukt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten