7 Reiseziele in Frankreich, die man gesehen haben sollte

Unendliche Vielfalt

7 Reiseziele in Frankreich, die man gesehen haben sollte

Frankreich gilt als Reiseland der Superlative. Kein anderes Land weltweit begrüßt alljährlich mehr Reisende – was bei näherem Hinsehen nicht allzu überraschend ist, denn Frankreich bietet vor allem eines: unendliche Vielfalt. 

Von kilometerlangen Sandstränden im Westen zu charmanten Fachwerkdörfchen im Osten, von den bunten Märkten der Provence über die Skiresorts in den Alpen bis hin zu Paris, dem Zentrum für Kunst und Kultur… Frankreich bietet für jeden Geschmack, jedes Alter und jedes Budget unvergessliche Urlaubserlebnisse.
So viel Auswahl überfordert Sie fast ein wenig? Keine Sorge – wir haben für Sie die Top 7 der besten Reiseideen für Frankreich zusammengestellt!
 

1. Paris – die Hauptstadt der Liebe

Ein romantischer Trip zu zweit nach Paris… Ja, wir geben zu, das klingt zunächst einmal sehr nach dem gängigen Klischee. Die Wahrheit ist jedoch, dass sich Paris mit all seinen Facetten perfekt für einen Kurztrip zu zweit anbietet. Das ganze Jahr über bietet Paris eine Vielzahl an Aktivitäten, ob nun für Erstbesucher oder Wiederkehrer. Stundenlange Spaziergänge durch die verschiedenen Stadtviertel (besonders romantisch: Montmartre!), ein Besuch in einem der vielen Museen, danach ganz entspannt einen Kaffee auf der Terrasse eines Restaurants trinken und dem bunten Treiben zusehen, sich „à la Parisienne“ neu einkleiden (Tipp: der Sommer- und Winterschlussverkauf in Frankreich bietet weitaus interessantere Preisnachlässe als hierzulande!) oder einen Bootstrip entlang der Seine unternehmen… in Paris schöpfen Sie aus dem Vollen!
 

2. Sonne tanken auf Korsika

© Thinkstock/Sam74100

Sie zieht es eher in den sonnigen Süden? Die Mittelmeerinsel Korsika heißt Sie herzlich willkommen! Inmitten einer geschützten Natur, auf die man hier wirklich achtet, genießen Sie hier die einmalige korsische Gastfreundschaft. Man könnte sagen, Urlaub auf Korsika ist gewissermaßen Urlaub zwischen Gebirge und Meer. Hätten Sie etwa gewusst, dass es auf Korsika durchaus auch schneien kann, dass die Insel sogar über Skiorte verfügt? Im Sommer lädt das Landesinnere zu ausgedehnten Wandertouren, während die Küsten mit türkisen Badebuchten und echten Traumstränden verzaubern. Köstliche Kulinarik, bei der ebenfalls sowohl Land (herrliche Rohwurstwaren und spezielle Käsesorten) als auch Meer (leckere Fischgerichte) eine Rolle spielen, runden das Angebot ab.
 

3. Urlaub mit Jetset-Flair an der Côte d’Azur

© Lukas Zimilena/Fotolia

Nicht ohne Grund verbringen Stars und Sternchen aus aller Welt alljährlich einen Teil ihrer Ferien an der berühmten Côte d’Azur! Hier wird die französische Lebenskunst in all ihren Formen zelebriert: auf Sie warten chice Hotels mit entspannter Atmosphäre, tolle Restaurants mit Blick aufs Meer, atemberaubende Aussichten von den Klippen hoch über der Küste, Städtchen mit charmanten kleinen Gassen, schönen Plätzen und zahlreiche Veranstaltungs-Highlights wie das Filmfestival von Cannes, der Karneval von Nizza, das Zitronenfest von Menton oder das Festival der Gärten. Lassen auch Sie sich vom bunten Treiben Südfrankreichs begeistern!
 

4. Lavendelblüte in der Provence

© Ronnybas/Fotolia

Wenn die Felder der Provence im lilafarbenen Blütenmeer versinken, kann sich das Auge des Reisenden daran kaum sattsehen. Im Hintergrund fügen sich malerische Dörfer perfekt in die hügelige Landschaft ein. In den Dörfchen erwarten Sie bunte Märkte, auf denen Sie lokale Produkte verkosten und für die Jause mitnehmen können. Die perfekte Begleitung dazu ist natürlich ein Gläschen Roséwein, der wohl nirgends so gut schmeckt wie in der Provence, wenn die Grillen zirpen und der Duft von Kräutern und Lavendel in der Luft liegt. Nicht grundlos inspiriert die Provence seit jeher Künstler aus aller Welt, denn das Licht und die Farben der Provence machen dieses Fleckchen in Südfrankreich zu etwas ganz Besonderem.
 

5. In die Karibik fliegen – und dabei in der EU bleiben

© iStock Photo/Fyletto

Ja, Sie haben richtig gelesen! Auch außerhalb des europäischen Kontinents erwartet Sie ein Stückchen „Frankreich“. In der Karibik haben Sie sogar die Wahl aus gleich vier verschiedenen Reisegebieten, die zum französischen Staatsgebiet zählen: Guadeloupe, Martinique, Saint-Martin und Saint-Barthélémy (oft kurz als St. Barth bezeichnet). Bezahlt wird überall mit Euro, sodass Sie sich vorab keine Gedanken um Wechselkurse machen müssen. So verrückt es auch klingen mag – genau genommen befinden Sie sich auf Martinique weiterhin in der „EU“! Aber man muss schon zugeben, dass man dies beim Anblick der weißen Palmenstrände und beim Duft der exotischen Früchte und Leckereien nur allzu leicht vergisst…
 

6. Königliche Aussichten im Loiretal

© Fotolia/Scaliger

Frankreichs Könige und Königinnen regierten das Land nicht immer von Paris aus! In der Renaissance erlebte das Loiretal im Herzen Frankreichs seine Blütezeit, als der königliche Hof in Amboise angesiedelt war und sogar der weltberühmte Maler und Ingenieur Leonardo da Vinci hierherzog (und, unter anderem, seine ebenso berühmte Mona Lisa mitbrachte). Entlang des Flusses Loire, der dem Tal seinen Namen gab, reihen sich die Schlösser und Herrenhäuser aneinander wie Perlen an einer Kette, und ein jedes von ihnen weiß mit seinem ganz eigenen Charme zu verzaubern. Die herrlichen Gärten und prunkvollen Zimmer erzählen zahlreiche Geschichten ihrer berühmten Bewohner von einst.
 

7. Weinverkostungen und Wintermärchen im Elsass

© Boris Stroujko/Fotolia

Das Elsass in Ostfrankreich kennt man hierzulande vor allem für seine kulinarischen Spezialitäten, die sich auch bei uns großer Beliebtheit erfreuen, wie etwa die Flammkuchen. Aber auch der Wein spielt im Elsass eine große Rolle, allen voran der Gewürztraminer, der hier die weltweit größten Anbauflächen vorweisen kann. Die elsässische Weinstraße zieht sich durch das gesamte Gebiet und eignet sich perfekt, um die hübschen Dörfer und die edlen Tropfen der Region kennenzulernen. Ein Besuch lohnt sich jedoch nicht nur im Herbst zur Weinlese, sondern auch im Winter, wenn sich das Elsass in ein wahres Winterwunderland verwandelt. Der Weihnachtsmarkt von Straßburg gilt als ältester der Welt und auch das Städtchen Colmar schmückt sich in der Adventzeit besonders prächtig. Neben Keksen (Bredele), Lebkuchen und allerlei herzhaften Spezialitäten können Sie hier vor allem wunderschönes Kunsthandwerk aus der Region kaufen und sich so schöne Urlaubserinnerungen mit nach Hause nehmen.
 
Wir haben Ihre Reiselust geweckt? Frankreich freut sich darauf, Sie bald wieder begrüßen zu dürfen – für welches Reiseziel auch immer Sie sich entscheiden werden!
 

Weitere Informationen:

Atout France – Französische Zentrale für Tourismus in Österreich: http://at.france.fr