Berge

Hoch über dem Alltag

Bergsommer in Obertauern

Wenn 100 Kilometer Wanderwege vor einem liegen. Wenn 20 Almen auf einen Besuch warten. Wenn beeindruckende Gipfel erkundet werden wollen. Dann ist man ganz oben angekommen – beim Sommerurlaub in Obertauern auf 1.664 Metern Seehöhe.

© Tourismusverband Obertauern
Familie wandert
× Familie wandert

Der Gipfel der Glücksgefühle ist wohl für jeden Menschen etwas anderes: Das können Yoga-Übungen auf sattgrünen, blühenden Almwiesen im Angesicht majestätischer Berge sein. Oder brennende Waden nach 123 Kilometern und 4.500 Höhenmetern auf dem Mountainbike-Rundweg Stoneman Taurista. Die erste Bergtour mit dem jüngsten Kind im Kinderwagen, das vor Begeisterung jauchzt, wenn es weidende Kühe sieht. Am Ufer eines kristallklaren Bergsees die Spiegelbilder der dahinziehenden Sommerwölkchen betrachten und spüren wie der Stress des Alltags von einem abfällt. Viele, ganz persönliche Glücksmomente erwarten die Gäste in Obertauern.

© Tourismusverband Obertauern
Gipfelkreuz
× Gipfelkreuz

 

Gipfelerlebnisse in Obertauern

Zwei Bergbahnen, die Grünwaldkopfbahn und die Hochalmbahn, sind bei gutem Wetter täglich in Betrieb und erleichtern Wanderern den Aufstieg, sodass Gipfelerlebnisse auch für diejenigen möglich sind, die nicht täglich im Fitnessstudio trainieren. Kinderwägen, Hunde und Mountainbikes werden kostenlos transportiert. Über 280 km Wanderwege führen zu Gipfeln mit fantastischer Aussicht, zu urigen Almen, stillen Bergseen und atemberaubenden Naturschauspielen wie dem Johanneswasserfall.

© Tourismusverband Obertauern
Familie schaut sich die Aussicht vom Berg an
× Familie schaut sich die Aussicht vom Berg an

 

Eine virtuelle Reise durch die Bergwelt von Obertauern

Auf kinderwagentauglichen Wanderwegen können auch Familien mit kleinen Kindern die Hochgebirgslandschaft erkunden. Beliebte Wanderziele sind die vielen gemütlichen Almhütten, in denen sich die Wanderer mit herzhaften Bretteljausen und anderen regionalen Köstlichkeiten stärken können. Auch drei der 31 Etappen des Salzburger Almenweges, der auf 350 Kilometern 120 Almen im Salzburger Pongau miteinander verbindet, führen durch die Bergwelt von Obertauern.

© Tourismusverband Obertauern
zwei Personen essen auf einer Berghütte
× zwei Personen essen auf einer Berghütte

 

Sommerprogramm in Obertauern 

Auch heuer gibt es für Sommergäste bis zum 19. September ein wöchentlich wiederkehrendes Sommerprogramm. Zu den Aktivitäten gehören verschiedene geführte Wanderungen, darunter Kräuter- und Wasserwanderungen, Bergyoga, der Workshop „Überleben in der Wildnis“ oder Einblicke ins Leben auf der Alm. 

© Tourismusverband Obertauern
Berghütte
× Berghütte

 

Jeder Lauf ein Abenteuer

Faszination Trailrunning: Abseits von asphaltierten Wegen beflügelt die abwechslungsreiche Trendsportart zu neuen Höhen, bei dem das Erleben der Natur an erster Stelle steht. Der herausfordernde Geländelauf trainiert nicht nur den gesamten Körper, sondern befreit den Kopf, mindert den Stress und unterstützt bei der Entspannung. Jeder Lauf gleicht einem Abenteuer, bei dem man der Natur ein Stück näherkommt.

© Tourismusverband Obertauern
Personen joggen einen Berg entlang
× Personen joggen einen Berg entlang

So auch in Obertauern, wo jeder Trail Run zum Naturspektakel wird: Vorbei an wilden Wasserfällen und beeindruckenden Schluchten, über blühende Almwiesen und schroffe Berghänge hin zu imposanten Gipfelkreuzen und smaragdgrünen Bergseen, bieten sich spektakuläre Aussichten. Im Einklang mit der Natur kommen Trail Runner auf 133 Kilometern und 8 ausgeschilderten Strecken in Obertauern voll auf ihre Kosten. Von Cross Adventure bis hin zu Cross Trail fordern die Pfade Anfänger und Könner gleichermaßen.

© Tourismusverband Obertauern
Mensch am Berg
× Mensch am Berg