Brand bei Neuseeland-Haus

Gasbehälter explodiert

Brand bei Neuseeland-Haus

Die Gäste mussten evakuiert werden, es gab aber keine Verletzte.

Die Explosion von zwei Gasbehältern bei einem Grillplatz hat am Mittwochabend einen Brand beim "Neuseeland-Haus" bei den Olympischen Spielen in London ausgelöst. Die rund 300 Gäste wurden evakuiert, es gab keine Verletzten. Die Feuerwehr hatte den Brand im Barbecue-Bereich neben dem "Kiwi"-Haus nach rund einer Stunde unter Kontrolle. Der Treffpunkt der Fans bleibt bis auf weiteres geschlossen.