Darum warf Ronaldo das Reporter-Mikro weg

ko-runde

Darum warf Ronaldo das Reporter-Mikro weg

Artikel teilen

Die Szene ging durch alle Medien: Ronaldo wirft ein Reporter-Mikro einfach weg. Jetzt ist klar, warum.

Ronaldo wird eine normale Frage gestellt, der Star nimmt das Mikro des Reporters und wirft es entnervt in einen Teich. Eine Szene, die durch alle Medien ging und Wasser auf die Mühlen der zahlreichen Ronaldo-Kriter war, die ihm übertriebene Starallüren vorwerfen. Ronaldos Jubelposen sind sicher nicht jedermanns Sache, aber gerade in diesem Fall ist seine Reaktion durchaus verständlich.

Ronaldo im Clinch mit Sender
Jetzt erst wurde die Antwort bekannt, warum Ronaldo so reagiert hat. Der Reporter arbeitet für CMTV, einen News-Sender, der sehr viel über Ronaldos Leben berichtet und dabei auch einige Dinge einfach erfindet, um Quote zu machen. Am Tag vor dem Vorfall zeigte der Sender eine Dokumentation, in der auch Ronaldos Vater vorkam (er starb, als Ronaldo etwa 11 Jahre alt war), der betrunken über seine Familien-Probleme sprach. Aufgrund dessen hat Portugals Megastar beschlossen, nie wieder eine Frage eines Angestellten von CMTV zu beantworten. Eine sensible Geschichte. So gesehen erscheint Ronaldos Reaktion doch durchaus verständlich.

Hier nochmal das Video zum Ansehen:

Video zum Thema: Ronaldo hat keine Lust auf Fragen