alunderis ribery

lask

LASK holt litauischen Teamspieler

Artikel teilen

Details über Transfer von Vidas Alunderis nicht veröffentlicht.

Die österreichische Fußball-Bundesliga hat einen ausländischen Spieler mehr. LASK Linz nahm am Montag den 30-jährigen litauischen Abwehrspieler Vidas Alunderis unter Vertrag. Der Innenverteidiger war zuletzt für Tavria Simferopol tätig und trug bisher 13-mal den Teamdress von Österreichs WM-Quali-Gruppen-Gegner.

Der 1,85 m große Rechtsfuß, der im September 2007 in der Nationalmannschaft debütiert hat, spielte während seiner Karriere u.a. auch für Zaglebie Lubin, Atlantas Klaipeda, Schalgiris Wilna und Metallist Charkow. Die Laufzeit des Kontrakts in Linz wurde nicht bekanntgegeben.

OE24 Logo