Deutschland sucht den Geister-Meister

deutschland

Deutschland sucht den Geister-Meister

Artikel teilen

Die Vorfreude steigt: Am Samstag startet Bundesliga wieder neu durch.

In fünf Tagen rollt in der deutschen Bundesliga der Ball wieder. "Ich freue mich sehr darüber, dass es nächstes Wochenende wieder weiter und um etwas geht. Die Jungs sind extrem heiß", sagt RB-Leipzig-Trainer Julian Nagelsmann. Gleich zum Auftakt wartet mit dem Revierderby zwischen Borussia Dortmund und Schalke (Sa., 15.30 Uhr) ein echter Kracher. Die Bayern und ÖFB-Superstar David Alaba, die in der Tabelle mit vier Punkte Vorsprung auf Dortmund voranliegen, sind am Sonntag (18 Uhr) auswärts bei Union Berlin im Einsatz.

Konferenz-Schaltung läuft auch im Free-TV

Pay-TV-Sender Sky wird die Konferenz-Schaltungen der 1. Liga am Samstag und der 2. Liga am Sonntag am 26. und 27. Spieltag auf seinem frei zugänglichen Kanal Sky Sport News HD zu zeigen. Unter strengen Corona-Regeln (u. a. Mundschutz für Trainer, kein Handshake, Abklatschen, Umarmungen und Spucken verboten) startet die Bundesliga als erste große Liga wieder voll durch. Der Kampf um den "Geister-Meistertitel" beginnt!

Dresden-Quarantäne kein Grund für Abbruch

Das komplette Team des Zweitligisten Dresden ist nach zwei positiven Corona-Fällen unter Quarantäne gestellt worden. Die Liga hält dennoch am Neustart fest. DFL-Geschäftsführer Christian Seifert: "Das ist kein Grund, die Fortführung komplett infrage zu stellen."

Die Namen der betroffenen Spieler nannte der Verein des Österreichers Sascha Horvath mit Verweis auf die Privatsphäre nicht. "Fakt ist, dass wir in den kommenden 14 Tagen weder trainieren noch am Spielbetrieb teilnehmen können", sagte Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Minge.

OE24 Logo