Götze

Deutschland

Bei diesen Ergebnissen fliegt Deutschland heute raus

Artikel teilen

Nach der Niederlage gegen Japan steht die DFB-Elf gegen Spanien unter Druck.

Katar. Bereits nach dem ersten WM-Spiel steht die DFB-Elf mit dem Rücken zur Wand. Nach der Auftakt-Niederlage gegen Japan, droht den Deutschen heute gegen Spanien (ab 20 Uhr im Sport24-Liveticker) das WM-Aus. Die deutsche Nationalmannschaft kann das Ausscheiden aber auch noch abwenden. 

Ausgangslage. Spanien führt nach dem Auftakt-Sieg gegen Costa Rica (7:0) die Tabelle an. Japan liegt nach dem Sieg gegen Deutschland (2:1) auf Platz zwei. Deutschland rangiert vor Schlusslicht Costa Rica auf dem dritten Platz. Das DFB-Team ist damit also gegen die Spanier mindestens zum Punkten verdammt. Aber trotz des ernüchternden Auftakts kann die deutsche Nationalmannschaft noch aus eigener Kraft weiterkommen.

Das sind die Szenarien

Sollte Japan gegen Costa Rica (ab 11 Uhr im Sport24-Liveticker) gewinnen, steht die Mannschaft von Trainer Hansi Flick am Abend unter enormen Druck. Sollte nach einem Japan-Sieg heute die DFB-Elf gegen Spanien verlieren, müssten die Deutschen ihre Koffer packen.

Bei einem Remis gegen Spanien würde eine komplizierte Konstellation entstehen: Gewinnt Japan im Duell davor gegen Costa Rica, dann hätte die deutsche Mannschaft das Weiterkommen nicht mehr in der eigenen Hand. Die Spanier stünden dann mit vier Punkten und einem ausgezeichneten Torverhältnis da, die Japaner wären mit sechs Zählern schon uneinholbar vorne.

Deutschland könnte die Schande von Gijon einholen

Würden Japan und Deutschland in ihren Partien Unentschieden spielen, könnte es für die DFB-Elf ganz bitter werden, denn dann hätten sie vor dem letzten Spieltag sowohl auf Spanien als auch auf Japan drei Punkte Rückstand.

Damit könnte es dazu kommen, dass sich Spanien und Japan am letzten Spieltag auf ein Unentschieden "einigen" und auf jeweils fünf Punkte kommen. So würden den Deutschen nur vier Punkte und das WM-Aus bleiben.

So könnte Deutschland die Schande von Gijon einholen – 40 Jahre nach dem unsäglichen Ballgeschiebe der DFB-Elf gegen Österreich bei der WM 1982 in Spanien, das beiden Teams auf Kosten von Algerien das Weiterkommen sicherte.