koubek melzer

Tennis-Weltrangliste

Drei Österreicher unter den Top 100

Feststimmung im heimischen Tennis: Mit Melzer, Koubek und Marach erstmals seit Jahren wieder drei Österreicher unter den Top 100!

Für die beiden Wien-Viertelfinalisten Jürgen Melzer (von 39 auf 37) und Stefan Koubek (von 88 auf 79) gab es ebenso Verbesserungen wie auch für Oliver Marach, der durch seinen Erstrunden-Sieg in Wien als 99. wieder zweistellig ist. Auch bei den Damen ist Bangkok-Viertelfinalistin Sybille Bammer als 44. wieder Top 50.

In den Top Ten der Herren gab es nur eine Platzverschiebung: Stockholm-Sieger James Blake überholte Tommy Robredo und ist nun hinter seinem US-Landsmann Andy Roddick Siebenter. Auch bei den Damen gab es nur eine Änderung, sozusagen eine schweiz-interne: Patty Schnyder ist neue Nummer acht und verwies ihre Landsfrau Martina Hingis auf Platz neun.

Herren-Weltrangliste
1. (1) Roger Federer (SUI) 7.370 Punkte
2. (2) Rafael Nadal (ESP) 4.645
3. (3) Ivan Ljubicic (CRO) 3.190
4. (4) David Nalbandian (ARG) 2.900
5. (5) Nikolaj Dawidenko (RUS) 2.720
weiter
37. (39) Jürgen Melzer (AUT) 885
79. (88) Stefan Koubek (AUT) 509
99. (102) Oliver Marach (AUT) 417
1 39. (142) Werner Eschauer (AUT) 317
147. (144) Alexander Peya (AUT) 308
223. (242) Daniel Köllerer (AUT) 175
242. (205) Rainer Eitzinger (AUT) 165

Damen-Weltrangliste
1. (1) Amelie Mauresmo (FRA) 3.667
2. (2) Justine Henin-Hardenne (BEL) 3.473
3. (3) Maria Scharapowa (RUS) 3.037
4. (4) Swetlana Kusnezowa (RUS) 2.408
5. (5) Nadja Petrowa (RUS) 2.286
weiter
44. (53) Sybille Bammer (AUT) 463,25
159. (157) Tamira Paszek (AUT) 170,50
167. (168) Yvonne Meusburger (AUT) 165,50
222. (221) Daniela Kix (AUT) 116,25
266. (270) Tina Schiechtl (AUT) 89,50