Franzose Chavanel erlitt bei Sturz Schädelbruch

Der Franzose Sylvain Chavanel hat sich am Sonntag bei einem Sturz im Rahmen des Radklassikers Lüttich-Bastogne-Lüttich einen Schädelbruch zugezogen. Der 30-Jährige war in der Schlussphase des Rennens mit einem Begleitfahrzeug kollidiert. Chavanel wird keine bleibenden Schäden davontragen, der Quickstep-Profi muss aber rund zwei Monate pausieren.