Tennis-Schock: Thiem-Freund Dimitrov positiv auf Coronavirus getestet

Bei Adria-Tour von Djokovic

Tennis-Schock: Thiem-Freund Dimitrov positiv auf Coronavirus getestet

Tennis-Star Grigor Dimitrov ist positiv auf das Covid-19-Virus getestet worden.

Noch vor wenigen Tagen spielte der Bulgare in Belgrad bei der Adria Tour von Djokovic gegen Dominic Thiem. Nun gibt er eine schockierende Meldung auf Instagram bekannt.

Der 29-Jährige wurde nach seiner Rückkehr in Monte Carlo auf Covid-19 getestet. Das Ergebnis: positiv!

Schon während dem "Show-Turnier" von Novak Djokovic war Kritik an den Sicherheitsvorkehrungen laut geworden. Die Tribünen waren voll, die Ballkinder brachten den Teilnehmern die Handtücher, als habe es die Corona-Pandemie nie gegeben. Die Adria-Tour wurde an diesem Wochenende in Zadar fortgesetzt. Erst gestern spielte er ein Match gegen Borna Coric.

Allerdings ist noch nicht bestätigt, ob sich Dimitrov tatsächlich in Belgrad angesteckt hat. Nach dem Event wurde bekannt, dass Nikola Jankovic, ein Basketball-Spieler von Partizan Belgrad, mit dem Djokovic und Co. Kontakt hatten, positiv getestet wurde.

 

Was bedeutet diese Nachricht für Thiem?

Aktuell ist Thiem in Nizza beim "Ultimate-Tennis-Showdown" vertreten. Bei seiner Rückreise von Belgrad nach Österreich konnte der 26-Jährige einen negativen Corona-Test vorweisen, sonst wäre eine Teilnahme in Nizza oder auch in der Südstadt undenkbar gewesen. Dennoch war Thiem ebenfalls Teil der "Belgrad-Show". Gemeinsam mit Djokovic und Dimitrov feierte der Niederösterreicher ausgelassen in einer Diskothek in Belgrad.

>>>zum Nachlesen: Thiem feiert wilde Oben-ohne-Party in Disko

Dimitrov ist auch einer von sieben Spielern, die Thiem zu seinen "Thiems 7"-Turnier vom 7. - bis 13. Juli in Kitzbühel eingeladen hat. Nach dieser Schock-Nachricht wird sich unser Tennis-Ass wohl kurzfristig nach einem anderen Spieler umsehen müssen.