Skispringen

Ammann auf Großschanze nach 1. Durchgang voran

Artikel teilen

Topfavorit Simon Ammann peilt bei den Olympischen Spielen in Vancouver seine zweite Goldmedaille an. Der Schweizer Skispringer liegt nach dem ersten Durchgang auf der Großschanze in Whistler am Samstag nach dem weitesten Satz auf 144 Meter voran. Ammann (144,7 Pkt.) hat vor der Entscheidung 6,6 Punkte Vorsprung auf den Polen Adam Malysz (137 m) und 13 auf den Finnen Matti Hautamäki (134 m).

Die ÖSV-Adler folgen mannschaftlich geschlossen auf den Rängen vier bis sieben. Bester Rot-Weiß-Roter war Tournee-Sieger Andreas Kofler (131,5 m) vor Gregor Schlierenzauer (130,5), Wolfgang Loitzl (129,5) und Turin-Olympiasieger Thomas Morgenstern (129,5).

OE24 Logo