Usain Bolt

Mehr als ein Seitensprung?

So wild trieb es Bolt in Rio

Artikel teilen

Der Super-Sprinter ließ offenbar auch im Nachtleben nichts anbrennen.

Die Olympischen Spiele in Rio standen - wieder einmal - ganz im Zeichen von Super-Sprinter Usain Bolt - auf der Laufbahn, aber auch in der Nacht. Der Jamaikaner hat am Samstag in seinen 30. Geburtstag hineingefeiert und fand dabei Gefallen an der Brasilianerin Jady Duarte (20).

Die junge Frau schickte um 7 Uhr morgens ein Bett-Selfie mit dem König der Leichtathleten an eine Freundin. Und das obwohl Bolt eigentlich vergeben ist.

Aber offenbar war Duarte nicht die erste Dame, an der Bolt in dieser wilden Nacht seinen Gefallen fand. In einer anderen Disco wurde er wild tanzend mit einer dunkelhaarigen Schönheit gesehen, mit einer dritten knutschte er sogar wild herum. Duarte, die einer Zeitung sagte, dass sie nicht berühmt werden wollte und sich zu Tode schäme, soll die Witwe eines äußerst brutalen Drogen-Bosses sein.

Droht Bolt also doppelt Ärger? Schließlich dürfte auch seine Freundin Kasi Benett (26) von den Eskapaden ihres Freundes alles andere als begeistert sein.

Video zum Thema: So war die heisse Nacht mit Bolt
OE24 Logo