82-Jährige wählt zum ersten Mal – und stirbt kurze Zeit später

Welt

82-Jährige wählt zum ersten Mal – und stirbt kurze Zeit später

Artikel teilen

Zum allerersten Mal in ihrem Leben machte Gracie von ihrem Recht Gebrauch.

Das Interesse an den Kongresswahlen in den USA war wohl so groß wie noch nie. Die Demokraten konnten die Mehrheit im Repräsentantenhaus erobern, Präsident Trump kam aber mit einem blauen Auge davon. Seine Republikaner verteidigten die Mehrheit im Senat.

Die Wahlbeteiligung war ungewohnt hoch, viele Menschen haben zum ersten Mal gewählt. Unter ihnen ist auch die 82-jährige Gracie Lou Phillips aus nördlichem Texas. Die 82-Jährige hat zum ersten Mal in ihrem gewählt. Bereits vor dem eigentlichen Wahltag gab die Texanerin ihre Stimme ab und posierte dann stolz mit einem „Ich habe gewählt“-Button.

Nun ist Gracie allerdings tot. Die 82-Jährige war bereits todkrank und ist nur vier Tage nach der Stimmabgabe gestorben. „Sie hat sich schon länger gefragt, ob sie nicht eine Art Pflicht habe, zu wählen“, erzählt ihr Schwiegersohn einem lokalen TV-Sender. „Es war ihr wirklich wichtig.“

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo