Experte: MH370 im Dschungel gefunden

Mit Google Maps

Experte: MH370 im Dschungel gefunden

Ein Experte will die verschwundene Maschine im Dschungel Kambodschas gefunden haben.

Im März 2014 verschwand der Flug MH370 von den Radarschirmen. Seither fehlt von dem Malaysia-Air-Flugzeug und den 239 Menschen an Bord jede Spur. Ein Technik-Experte aus Großbritannien will nun das Wrack gefunden haben – mittels Google Maps.

Ian Wilson ist davon überzeigt, dass die Maschine über Kambodscha abstürzte und das Wrack nun im „tiefsten Dschungel“ liegt. Der englischen „Dailystar“ berichtet der Technik-Experte, dass er viele Stunden auf Google Maps nach möglichen Absturzstellen gesucht habe, ehe er schließlich fündig wurde.

© Google

Das gefundene Objekt erinnert tatsächlich an eine Passagiermaschine, ist aber wohl um einiges größer. Davon lässt sich Wilson allerdings nicht abbringen, eine Lücke zwischen Heck und Rückseite soll den Größenunterschied erklären. Als nächsten Schritt will er nun nach Kambodscha reisen und rasch die entsprechende Stelle besichtigen. Spätestens dann soll Klarheit herrschen.

Andere Experten sind  vorerst skeptisch. Bisher ist man davon ausgegangen, dass MH370 in den Indischen Ozean stürzte. Das Wrack konnte aber bisher nicht gefunden werden.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten