Angst vor Monster-Penis: Jungfrau schlägt Mann k.o.

Sie nennen ihn "Anaconda"

Angst vor Monster-Penis: Jungfrau schlägt Mann k.o.

Als eine junge Frau erstmals den Penis ihres Mannes sah, bekam sie einen Schock.  

Mnombo Madyibi und seine frisch verheiratete Frau verbrachten ihre Flitterwochen im südafrikanischen Küstenort Coffee Bay. Als sie schließlich im Hotelzimmer ihre Ehe auch körperlich vollziehen wollten, kam es zum Krach. Mnombos noch jungfräuliche Frau war derart schockiert über die Größe seines Penis, dass sie zu einer Weinflasche griff und ihren Mann kurzerhand k.o. schlug.

Spitzname "Anaconda"
Der britischen Zeitung „Dailystar“ erzählte der 32-Jährige seine Geschichte. Alles sei gut gelaufen, bis er seine Unterhose auszog, so der junge Ehemann. „Bevor ich sah, was los war, zog sie mir bereits eine Flasche über den Kopf und fing an, laut zu kreischen. Andere Gäste im Hotel wurden sogar vor ihren Schreien geweckt. Seither haben wir nicht mehr miteinander geredet und sind sogar mit verschiedenen Bussen nach Hause gefahren.“  

Nachlesen: Monster-Penis: Frau will die Scheidung

Dennoch ist Mnombo nicht enttäuscht von seiner Frau „Ich liebe sie“, so der Südafrikaner. Seine Fußball-Kollegen nennen den 32-Jährigen - nachem sie ihn nackt unter der Dusche gesehen haben -  übrigens „Anaconda“.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten