Dallas

Welt

Dallas: Todesschüsse waren live auf Facebook

Artikel teilen

Eine Wahnsinns-Tat schockt wieder einmal die Vereinigten Staaten.

Mehrere Heckenschützen haben während einer Protestaktion gegen Polizeigewalt in der US-Metropole Dallas am Donnerstagabend (Ortszeit) fünf Beamte erschossen. Einer der Verdächtigen, der sich nach der Tat in einem Parkhaus verschanzt hatte, soll sich nach Angaben mehrerer Medien selbst getötet haben. Er hatte damit gedroht, mehrere Bomben in der Stadt versteckt zu haben.

Die Todesschüsse waren dabei live auf Facebook zu sehen. Michael Kevin Bautista, ein Augenzeuge, hat sich während der Bluttat hinter einem Baum versteckt und mit dem Smartphone die Schießerei gefilmt.

Video zum Thema: Echtes Facebookvideo vom Anschlag

Dallas: Schüsse auf US-Polizisten

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo