Dieses Bild lässt das Netz durchdrehen

Das steckt dahinter

Dieses Bild lässt das Netz durchdrehen

In den sozialen Netzwerken geistert derzeit dieses Bild herum und sorgt bei vielen für Rätselraten.

Manche Dinge sind eben anders, wie sie auf dem ersten Blick scheinen würden. Optische Täuschungen haben schon häufiger für Rätselraten in den sozialen Netzwerken gesorgt. Und so kursiert derzeit ein weiteres Bild auf Twitter, das den ein oder anderen im ersten Moment verwirren mag.

Es zeigt ganz rechts eine Frau mit Schnorchel und Taucherbrille im Wasser. Neben ihr scheint ein winziger Mann mit strubbeligen Haaren, der mit ausgestreckten Armen ins Wasser springt.

Aber wie ist das möglich? Diese Frage stellten sich auch viele irritierte Nutzer auf der Social-Media-Plattform, nachdem der Nutzer "Jon Stone" das Bild gepostet hatte. Als dann auch noch die Facebook-Seite "Shut The Front Door" das Foto geteilt hat, ging es richtig rund. Innerhalb von ein paar Stunden wurde es über 4.000 Mal geshart.

Die meisten fanden die Täuschung dann wohl doch bald heraus. Denn das kleine Männchen mit der Wallemähne ist gar nicht da. Dabei handelt es sich lediglich um die Hand der Taucherin, die einen Seeigel hält.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten