Vater steckt Kind in Automat um Ware zu klauen

Unglaublich dreiste Klau-Aktion

Vater steckt Kind in Automat um Ware zu klauen

Ein Vater steckt eines seiner Kinder in einen Verkaufs-Automaten, um die Ware zu stehlen. 

Dreiste Klau-Aktion in den USA. Ein Vater (34) steckte eines seiner Kinder in einen Verkaufs-Automaten im Einkaufszentrum in Salem, um an die Ware zu kommen. Er stopft sein Kind regelrecht rein. Von innen wirft der Bub dann den Automaten-Inhalt aus. Ein Video, das im Netz kursiert, zeigt die Aktion. Die Polizei New Hampshire hatte das Bild-Material veröffentlicht um Hinweise bei der Fahndung nach dem Vater zu bekommen.   

Unglaublich. Bei der frechen Klau-Aktion greift keiner der Passanten ein. Das Kind schiebt zwei Packungen aus der Ausgabeklappe raus. Dann flüchten sie von der Szene.

Nach fünf Tagen Fahndung stellt sich Anthony H. selbst bei der Polizei. Er muss sich wegen Diebstahls in drei Fällen und Gefährdung des Kindeswohls verantworten. 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten